Neues Trainer-Team für Wiehler U19-Junioren

Neues Trainer-Team für Wiehler U19-Junioren

Die Wiehler U19-Junioren werden mit einem neuen Trainer-Gespann in die Spielzeit 2021/2022 starten: Marek Lesniak und Jannik Pfau übernehmen das Zepter von Ingo Kippels und Mats Bollmann, die dem Verein aber in neuen Funktionen weiterhin zur Verfügung stehen werden.


Nach einigen Jahren als Trainer im Seniorenbereich, in denen Marek Lesniak in den Verbänden Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen in Verbands-, Landes- und Bezirksliga aktiv war, hat dieser den Weg zurück auf die Wiehler Eichhardt gefunden. Von 2013-2015 agierte Lesniak dort bereits für FV an der Seitenlinie, zunächst als Co-Trainer der Mittelrheinliga-U19, später auch als Assistenz-Trainer der 1. Mannschaft.


„Marek verfügt über eine große Expertise als Trainer. Mit ihm haben wir einen Übungsleiter gefunden, der unsere Spieler fußballerisch und menschlich weiterentwickeln sowie diese optimal auf den Seniorenbereich vorbereiten kann“, teilt Boris Arndt im Namen des Jugendvorstands mit.
Unterstützt wird Marek Lesniak in der kommenden Saison von Jannik Pfau, der das Amt des Co-Trainers übernehmen wird. „Trotz seines noch jungen Alters blickt Jannik bereits auf erste höherklassige Trainer-Erfahrungen zurück“, so Geschäftsführer Christian Will. Der 34- jährige Übungsleiter bewies sich in den vergangenen beiden Spielzeiten als Co-Trainer beim FC Lennestadt (Oberliga Westfalen). Zuvor war er für Rot-Weiß Hünsborn und den SV Hillmicke aktiv „Jannik wird von Mareks Erfahrung und Mannschaftsführung profitieren und sich hinsichtlich der Trainingssteuerung aktiv einbringen können“, so Arndt weiter.


Ergänzt wird das Trainer-Team der Wiehler U19 durch Christian Sommer, der in der neuen Spielzeit das Amt des Teammanagers übernehmen wird.
Das bisherige Trainer-Gespann um Ingo Kippels und Mats Bollmann wird künftig neue Aufgaben im FV Wiehl übernehmen. „Ingo kann die Betreuung unserer Mittelrheinliga- Mannschaft aus beruflichen Gründen nicht mehr sicherstellen. Auch wenn wir Ingo sehr gerne weiterhin als Jugendtrainer gesehen hätten, freuen wir uns, dass er dem ehrenamtlichen Team des FV als Mitglied des Arbeitskreises Vereinsentwicklung erhalten bleibt“, teilt Will mit.


Mats Bollmann, der in der aktuellen Saison in Personalunion die Wiehler U19 sowie den Jahrgang 2009 trainierte, wird in der neuen Spielzeit den Fokus auf das Trainer-Engagement der 2009er legen und in die sportliche Leitung der Jugendabteilung einsteigen.


Fotos: © FV Wiehl 2000 e.V. - Foto 1: Boris Arndt, Sportlicher Leiter der Jugend und Marek Lesniak - Foto 2: Jannik Pfau

Copyright 2021 MF Design. All Rights Reserved.