BFD im FV Wiehl - Alexander Siewert im Interview

BFD im FV Wiehl - Alexander Siewert im Interview

Seit dem 01.10.2020 ist Alexander Siewert für unseren Verein im Einsatz. Er absolviert einen 12-monatigen Bundesfreiwilligendienst im Sport. Eigentlich liegt der Schwerpunkt des Freiwilligendiensts stets im sportlichen Bereich, doch die Corona-Pandemie erfordert auch an dieser Stelle einige Anpassungen und neue Einsatzbereiche. Wir stellen euch unseren "Bufdi" in einem Blitz-Interview vor:
 
FV: Ein Freiwilligendienst im Sport. Eine optimale Möglichkeit dein Hobby zu "deinem Beruf" zu machen. Wie bist du überhaupt zu deinem Hobby Fußball gekommen?
Alex: Meine ganze Familie ist fußballverrückt und schon immer sportlich aktiv gewesen. Fußball spiele ich daher schon seit Kindheitstagen. Daher ist es toll, dass ich nun in Wiehl mein Bildungsjahr mit dem Schwerpunkt "Fußball" absolvieren kann.
 
FV: Du bist zu Beginn des Jahres 2020 mit deiner Familie aus der Schweiz nach Wiehl gezogen und gehörst seit Sommer unserer Mittelrheinliga-U19 an. Für welche Vereine hast du in der Schweiz gespielt?
Alex: In der Schweiz gab es zwei Vereine: FC Concordia Basel und FC Aesch.
 
FV: Nun zu deinen Fertigkeiten auf dem Platz und am Ball: Was sind deine fußballerischen Stärken? Wo möchtest du dich noch verbessern?
Alex: Zu meinen Stärken zähle ich das Eins-gegen-Eins im Defensivverhalten und mein Passspiel. Deutlich besser werden kann noch mein schwacher Fuß.
 
FV: Bundesfreiwilligendienst im FV Wiehl. Nur vier Wochen nach deinem Dienstbeginn gab es den zweiten Corona-Lockdown in Deutschland. Der Trainings- und Spielbetrieb ruht seither. Normalerweise würdest du in deiner Zeit als "Bufdi" mehrere Fußball-AGs in den Grundschulen und Kindergärten betreuen sowie einige Wiehler Jugend-Mannschaften als Co-Trainer unterstützen. Dies ist nun leider nicht möglich. Wie sehen deine Aufgaben im FV Wiehl zurzeit aus?
Alex: Ich unterstütze unseren Hausmeister und Platzwart bei seinen wöchentlichen Aufgaben auf der Walter-Lück-Sportanlage. Auch wenn zurzeit kein Fußball gespielt wird, ist die Sportanlage und die Umlage regelmäßig zu pflegen.
 
FV: Im November des vergangenen Jahres konnte der FV Wiehl eine Kooperation mit dem Grundschulverbund Wiehl/Marienhagen abschließen. Seither unterstützt du den Offenen Ganztag der Grundschule in Wiehl. Eine optimale Möglichkeit, deine Freiwilligendienst - trotz Lockdown und Amateursportverbot - weiterhin nachgehen zu können. Was sind deine Aufgaben in der Grundschule?
Alex: Die Aufgaben sind vielfältig und machen mir echt Spaß. Ich unterstütze z.B. die Lehrer*innen und Erzieher*innen bei der Offenen Ganztagsschule, dies zum Beispiel bei der Hausaufgabenbetreuung. Ich helfe aber auch den Hausmeistern und bin in vielen unterschiedlichen Themen eingebunden.
 
FV: Das freut uns und klingt nach einem abwechslungsreichen Wochenplan. Was macht dir bei deinem Freiwilligen Jahr besonders Spaß?
Alex: Ich bin im FV Wiehl und in der Grundschule super aufgenommen worden und arbeite gerne mit den jeweiligen Teams zusammen. Natürlich vermisse ich die sportlichen Aufgaben mit den Trainern. Ich hoffe, dass dies bald wieder einmal möglich ist.
 
FV: Alex, vielen Dank für deine Zeit und das kurze Interview. Dir weiterhin viel Spaß bei deinem Bundesfreiwilligendinest in unserem Verein.
Copyright 2021 MF Design. All Rights Reserved.