.: Turniere - Homburger Sparkassen-Cup 2008

Im Juli 2008 richtet die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden zum ersten Mal den Homburger Sparkassen-Cup aus. Alle Partien finden in Wiehl auf der Walter-Lück-Sportanlage statt. Die Senioren-Mannschaften der homburgischen Gemeinde spielen diesen Cup aus.

20.07.2008 - 27.07.2008

www.sparkasse-wiehl.de
» zurück zur Hauptseite

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Finale: TuS Homburg-Bröltal - SSV Homburg-Nümbrecht 4:0 (0:0)
Homburg-Bröltal ist Sieger des Homburger Sparkassen Cups 2008

27. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Das brisante Nachbarschaftsduell wurde mit Spannung erwartet, schließlich will der SSV möglicherweise schon in der übernächsten Saison an der sportlichen Vormachtsstellung des THB in Nümbrecht rütteln. Zu Beginn hielt der A-Ligist die Bröltaler Offensive trotz personeller Probleme tatsächlich gut unter Kontrolle. Ab der 25. Minute wurden die Jacobs-Schützlinge aber immer gefährlicher und hatten mehrmals die Führung auf dem Fuß. Dann kam der große Regen und Schiri Waldemar Ebel musste die Partie für mehr als eine halbe Stunde unterbrechen. Nach der Fortsetzung war es ausgerechnet Ex-TuS-Kicker Dennis Gerlach, der beinahe das 0:1 erzielt hätte (43.). Danach machte Bröltal ernst: Neuzugang Mariano Geusa erhöhte sein Trefferkonto auf neun und sicherte sich damit nebenbei die Torjägerkanone des Turniers. Nima Kalantari und Adrian Mikoschek schraubten das Ergebnis noch in die Höhe.
„Wir haben das gesamte Turnier sehr souverän gespielt und sind als Mannschaft aufgetreten“, sagte Coach Dieter Jacobs, der den Erfolg mit seinen Spielern ausgiebig feierte. „In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut mitgespielt, nachher aber verdient verloren. Bröltal war die spielstärkste Mannschaft. Wir konnten unsere sieben Ausfälle nicht kompensieren“, bilanzierte SSV-Trainer Torsten Hennecken. Für den zweiten Platz erhielt Nümbrecht eine Prämie von 750 €. Ob Fitim Dauti tatsächlich die Fronten wechselt oder doch nach Betzdorf geht, steht übrigens weiterhin nicht fest. Eine Entscheidung soll in dieser Woche fallen.

Torschützen:
1:0 Mariano Geusa (50.), 2:0 Mariano Geusa (54.), 3:0 Nima Kalantari (67.), 4:0 Adrian Mikoschek (90.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Spiel um Platz 3: FV Wiehl - BV 09 Drabenderhöhe 3:2 (2:2)
Tristan Schneider entscheidet Spiel um Platz 3 - Sieg über Drabenderhöhe

27. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - In genau drei Wochen wird es dieses Stadtduell am 1. Kreisliga A-Spieltag wieder geben. Genauere Rückschlüsse ließ die heutige Partie nicht zu, da beide Mannschaften nach der Belastung der letzten Tage teilweise auf dem Zahnfleisch gingen und die große Hitze eine zusätzliche Erschwernis war. Die ersatzgeschwächten Höher mussten in Folge eines individuellen Fehlers erneut einem Rückstand hinterherlaufen, drehten das Ergebnis aber wenig später um. Tristan Schneider war es dann, der die Wiehler auf Platz drei schoss. Zunächst verwandelte er einen Foulelfmeter und Mitte der zweiten Hälfte erzielte er das Siegtor. Anschließend ergaben sich beiderseits noch Gelegenheiten. Der Drabenderhöher Jürgen Rausch musste nach einer roten Karte frühzeitig unter die Dusche (75.). Für die Teilnehmer des kleinen Finales schüttete die Sparkasse 500 € beziehungsweise 250 € aus.

Torschützen:
1:0 Tristan Schneider (10.), 1:1 Sascha Odenthal (15.), 1:2 Michael Krestel (32.), 2:2 Tristan Schneider (40. Foulelfmeter), 3:2 Tristan Schneider (70.)

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Halbfinale: BV 09 Drabenderhöhe - SSV Homburg-Nümbrecht 3:4 (1:3)
Knapper Sieg führt Nümbrecht ins Finale

27. Juli 2008 - Von wiehl.de -
Im 1. Halbfinale setzte sich der SSV Homburg-Nümbrecht knapp gegen den BV 09 Drabenderhöhe durch.

Torschützen:

0:1 Dennis Gerlach (5.), 0:2 Fisnik Pllana (20.), 0:3 Eduard Kelm (27.). 1:3 Sascha Odenthal (30.), 1:4 Johann Kasper (40.), 2:4 Marc Fricke (55.), 3:4 Werner Thies (58.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rot gegen den Drabenderhöher Ivan Fusca (50.)
Gelb-Rot gegen den Nümbrechter Eduard Kelm (60.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Halbfinale: FV Wiehl - TuS Homburg-Bröltal 0:2 (0:0)
Spielabbruch in der 43. Minute - Bröltal steht im Finale

27. Juli 2008 - Von wiehl.de - Die Partie wurde in der 43. Minute aufgrund des heftigen Gewitters beim Stande von 0:2 abgebrochen. Nach der vorgeschriebenen 45-minütigen Wartezeit entschied der Schiedsrichter, die Partie nicht fortzusetzen, da sich die Wetterlage nicht gebessert hatte.

Torschützen:
0:1 Festim Mimini (35.), 0:2 Mariano Geusa (39.)

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: TuS Elsenroth - SSV Homburg-Nümbrecht 2:4 (1:1)
Nümbrecht zieht als Gruppen-Sieger ins Halbfinale ein

26. Juli 2008 - Von wiehl.de -
In einem weiteren Derby blieb der klassenhöhere SSV Nümbrecht Sieger über den TuS Elsenroth. Nicht mehr so dynamisch und kraftvoll wie in den vorangegangenen Spielen, aber auf Grund der größeren Routine doch ungefährdet endete die Partie 2:4.

Torschützen:
0:1 Eduard Kelm, 1:1 Christian Hauser, 1:2 Eduard Kelm, 1:3 Peter Schinkowski, 2:3 Willi Lautner, 2:4 Andreas Kasper


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: BSV Bielstein - TuS Weiershagen-Forst 2:1 (0:0)
Bielstein siegt mit 2:1 über Weiershagen-Forst

26. Juli 2008 - Von wiehl.de -
Im Lokalderby zwischen dem BSV Viktoria Bielstein und dem TuS Weiershagen behielten die Männer aus dem Bier-Dorf die glückliche Oberhand. In einem verteilten Spiel erzielte "Oldie" Christian Lutter die Führung für den TuS Weiershagen. Marcel Klees erzielte den Ausgleich, bevor Jugendleiter und FC-Fan Christof Fries den letztendlich glücklichen Sieg für den BSV mit seinem Treffer zum 2:1 sicherte.

Torschützen:
0:1 Christian Lutter, 1:1 Marcel Klees, 2:1 Christof Fries

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: FV Wiehl - VfR Marienhagen 6:2 (2:1)
Klarer Sieg für den Gastgeber beschert das Halbfinal-Ticket

25. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Im Endspiel um den zweiten Platz behielten der Kreisliga A-Aufsteiger letztlich souverän die Oberhand. In der Anfangsphase waren bei den Marienhagener Abstimmungsprobleme zu erkennen, was der FV mit zwei schnellen Treffern zu nutzen wusste. Keeper Marco Köster verhinderte mit einer Fußparade den vorzeitigen K.O. Mit einem sehenswerten Tor brachte Tobias Nischik den B-Ligisten wieder heran, doch nach der Pause beherrschte die Ranke-Trupe das Geschehen und zog auf 6:1 davon. Tristan Schneider konnte sich sogar den Luxus erlauben, einen Foulelfmeter zu verschießen. Er scheiterte in der 36. Minute an Köster.
Nach diesem Erfolg hat Wiehl den zweiten Platz sicher. Sollte Nümbrecht heute Abend mit zwei oder mehr Toren Abstand gegen Elsenroth verlieren, könnten die Gastgeber sogar noch auf Rang eins springen. Verteidigt der SSV die Spitzenposition, geht’s im Halbfinale gegen den TuS Homburg-Bröltal.

Torschützen:
1:0 Patrick Depner (8.), 2:0 Tristan Schneider (13.), 2:1 Tobias Nischik (27.), 3:1 Markus Möller (33.), 4:1 Markus Möller (39.), 5:1 Tomasz Romanowski (41.), 6:1 Tristan Schneider (46.), 6:2 Timo Küper (48.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: TuS Homburg-Bröltal - BV 09 Drabenderhöhe 3:1
Homburg-Bröltal feiert dritten Sieg in Folge

25. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - In einer intensiven, zum Schluss sogar etwas ruppigen Partie gelang dem Bezirksligisten der bessere Start: Neuzugang Mariano Geusa stand in der 2. Minute nach einer Flanke von rechts völlig frei und setzte den Ball per Kopf in den Torwinkel. Als Festim Mimini wenig später erhöhte, schien die Partie gelaufen zu sein. Doch die Höher verkürzten und hatten nach dem Seitenwechsel den Ausgleich auf dem Fuß: THB-Keeper entschärfte einen Schuss von Edwin Olescher in bravouröser Manier. Im Gegenzug fiel dann die Entscheidung: Nach einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung des Schiedsrichters ließ sich Mimini die unverhoffte Chance nicht nehmen und stellte den Endstand her.

Torschützen:
1:0 Mariano Geusa (2.), 2:0 Festim Mimini (14.), 2:1 Fabian Golde (28.), 3:1 Festim Mimini (36. Foulelfmeter)

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: TuS Elsenroth - VfR Marienhagen 0:2 (0:0)
VfR Marienhagen wahrt Halbfinal-Chance

24. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - In einer zunächst ausgeglichenen Begegnung hatten die Elsenrother die besseren Möglichkeiten, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Marienhagen kam nach dem Seitenwechsel stärker auf und erzielte das 0:1. In einer hektischen Schlussphase versuchte der TuS noch einmal alles. Kurz vor Schluss nutzte Marienhagen einen kapitalen Abwehrfehler aus und brachte den Erfolg unter Dach und Fach. Damit haben die VfR-Kicker heute Abend (19 Uhr) gegen den punkt- und torgleichen FV Wiehl ein echtes Endspiel vor der Brust. Der Gewinner des Prestige-Duells zieht ins Halbfinale ein.

Torschützen:
0:1 Markus Hartmann (45.), 0:2 Horst Hartmann (60.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: BSV Bielstein - BV 09 Drabenderhöhe 0:7 (0:4)
Erneut deutliche Niederlage für den BSV Bielstein

24. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Der A-Ligist nahm die Hürde Bielstein ganz locker und hat sich damit frühzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Bereits nach sechs Minuten war die Partie gelaufen, nachdem Ex-BSVler Marc Fricke per Doppelpack getroffen hatte. Die Drabenderhöher konnten gegen einen schwachen BSV nach Herzenslust kombinieren und bauten die Führung kontinuierlich aus. Die beiden Keeper Arthur Kampka und Thorsten Lenger, beide in der Vergangenheit ebenfalls beim Gegner aktiv, verlebten eine ruhigen Abend und mussten nicht einmal ernsthaft eingreifen.

Torschützen:
0:1 Marc Fricke (2.), 0:2 Marc Fricke (6.), 0:3 Sascha Odenthal (20.), 0:4 Tobias Wendeler (28.), 0:5 Sascha Odenthal (39.), 0:6 Edwin Olescher (55.), Thomas Maffei (60.)

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: FV Wiehl - SSV Homburg-Nümbrecht 0:2 (0:1)
Erste Niederlage für den FV Wiehl

23. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Das Kreisliga A-Duell fand in den Nümbrechtern einen verdienten Sieger. In einer ansprechenden ersten Hälfte hatten die Gäste die erste gute Möglichkeit, doch Fisnik Pllana scheiterte an FV-Keeper Halil Piskin (13.). Wenig später rettete der SSV bei einem Schuss von Tristan Schneider auf der Linie. Anschließend schlichen sich immer mehr Fehler ins Spiel des Aufsteigers ein, was der SSV zu nutzen wusste. Pllana wurde im Strafraum von Piskin gefoult, Peter Schinkowski verwandelte den fälligen Elfmeter sicher. Auch danach war Nümbrecht das fußballerisch stärkere Team. Beim 0:2 profitierte Nümbrecht von einem weiteren Abstimmungsfehler in der FV-Defensive. In der Schlussphase ließ die Hennecken-Truppe nach und Wiehl drängte auf den Anschlusstreffer. Richtig gefährlich wurde es vor dem Tor von Kevin Riemschoss aber nicht mehr.

Torschützen:
0:1 Peter Schinkowski (29. Elfmeter nach Foul an Fisnik Pilana), 0:2 Dennis Gerlach (54.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: TuS Homburg-Bröltal - TuS Weiershagen-Forst 12:0 (6:0)
Erneuter Kantersieg des TuS Homburg-Bröltal

23. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - In diesem ungleichen Duell zwischen Bezirksliga und Kreisliga C hatten die Weiershagener gegen spielfreudige THB-Kicker nicht den Hauch einer Chance und waren mit den zwölf Gegentoren noch gut bedient. Mariano Geusa (3), Toni Dauti (2), Moussa Hombach (2), Festim Mimini (Elfmeter), Adrian Mikoschek, Tobias Breilmann und Lukas Brücher waren erfolgreich. Einmal traf Weiershagener ins eigene Tor.

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: SSV Homburg-Nümbrecht - VfR Marienhagen 4:1 (1:1)
Nümbrecht behält gegen Marienhagen die Oberhand

22. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Der Favorit hatte zunächst mehr vom Spiel und ging folgerichtig durch Youngster Johann Kasper in Führung. Anschließend konnte sich der VfR etwas befreien und glich in Folge eines Eckballs aus. Nach dem Seitenwechsel war aber wieder der SSV am Drücker. Fisnik Pllana scheiterte zunächst per Strafstoß an VfR-Keeper Marco Köster. Nach Ansicht des Schiedsrichters war ein Marienhagener zu früh in den Strafraum gelaufen, so dass er den Elfer wiederholen ließ. Beim zweiten Versuch behielt Pllana die Nerven. Damit war die Partie gelaufen: Neuzugang Dennis Gerlach (Bild) und Nachwuchsspieler Simon Wenz konnten sich noch in die Torschützenliste eintragen.

Torschützen:
1:0 Johann Kasper (10.), 1:1 Bastian Söhnchen (25.), 2:1 Fisnik Pllana (35. Foulelfmeter), 3:1 Dennis Gerlach (41.), 4:1 Simon Wenz (53.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: TuS Weiershagen-Forst - BV 09 Drabenderhöhe 0:4 (0:1)
Tobias Wendeler gelingt Hattrick gegen Weiershagen

22. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Der von Renato Tessarolo trainierte Außenseiter aus Weiershagen konnte die Niederlage in Grenzen halten, hatte im Endeffekt aber keine Chance gegen den A-Ligisten. „In der ersten Halbzeit haben wir uns etwas schwer getan“, sagte Höhes Spielertrainer Werner Thies. Bereits vor der Pause hätten Michael Krestel, Tobias Wendeler (Bild) und Marc Fricke eine deutlichere Führung herausschießen können. Sie scheiterten aber jeweils aus aussichtsreicher Position. Neuzugang Wendeler machte es in Durchgang zwei viel besser und unterstrich mit einem lupenreinen Hattrick, wie wichtig er für den BV 09 werden könnte.

Torschützen:
0:1 Michael Krestel (5.), 0:2 Tobias Wendeler (40.), Tobias Wendeler (46.), 0:4 Tobias Wendeler (52.)

Homburger Sparkassen Cup 2008 - Vorrunde Gruppe A: FV Wiehl - TuS Elsenroth 3:2 (1:1)
Gastgeber siegt trotz zweimaligem Rückstand

21. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Der Kreisliga A-Aufsteiger hatte in der ersten Partie mehr Mühe als erwartet, schlug den B-Ligisten aber letztlich verdient. Die Wiehler begannen gut, doch ließen sie vor dem Elsenrother Kasten die letzte Konsequenz vermissen. Tristan Schneider hatte Pech, als sein Distanzschuss nur ans Lattenkreuz ging. Die junge TuS-Truppe war bei Kontern gefährlich und nutzte einen dieser schnellen Gegenangriffe zum Führungstor. Willi Lautner scheiterte zunächst an FV-Keeper Sascha Sperling, setzte den Nachschuss aber in die Maschen. Erst ein Strafstoß brachte den FV-Kickern mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich.
Elsenroth ging unmittelbar nach Wiederbeginn erneut in Führung und schnupperte an der Überraschung. Aus abseitsverdächtiger Position konnte Alessio Pavan per Abstauber ausgleichen und, nachdem mehrere Großchancen ungenutzt blieben, gelang Simon Odenbrett das entscheidende 3:2. Die letzte Gelegenheit hatten die Gäste. Lautners Schuss wurde auf der Linie gerettet, wobei die Elsenrother ein Handspiel monierten.

Torschützen:
0:1 Willi Lautner (22.), 1:1 Tristan Schneider (30. Foulelfmeter), 1:2 Paul Thierbach (32.), 2:2 Alessio Pavan (48.), Simon Odenbrett (52.)


Homburger Sparkassen Cup 2008
- Vorrunde Gruppe B: TuS Homburg-Bröltal - BSV Bielstein 8:0 (3:0)
TuS Homburg-Bröltal feiert Kantersieg über den BSV Bielstein

21. Juli 2008 - Von oberberg-aktuell.de - Der Bezirksligist wurde seiner Favoritenrolle im ersten Gruppenspiel voll gerecht. „Die Mannschaft hat sich sehr gut bewegt und den Ball gut laufen lassen. Gegen stärkere Gegner müssen wir aber das schnelle Umschalten etwas verbessern“, bilanzierte Trainer Dieter Jacobs, der ohne einige Stammkräfte antrat. Besonders nach der Pause war der Zwei-Klassen-Unterschied deutlich zu sehen. „Da hat Bröltal dann noch einmal das Tempo etwas angezogen. Das hat sich sofort bemerkbar gemacht“, musste Rainer Klocke, 2. Vorsitzender des Kreisliga B-Aufsteigers, anerkennen. Stark präsentierte sich THB-Neuzugang Mariano Geusa, der zwei Treffer erzielte und einen vorbereitete.
Weiterhin fraglich ist die sportliche Zukunft von Fitim Dauti, der sich in Bröltal abgemeldet hat und sowohl in Nümbrecht als auch beim Oberligisten Betzdorf im Gespräch ist. "Ich gehe davon aus, dass in dieser Woche eine Entscheidung fallen wird", so Jacobs.

Torschützen:
1:0 Tobias Breilmann (10. Nima Kalantari), 2:0 Mariano Geusa (15. Nima Kalantari), 3:0 Mariano Geusa (17. Tobias Breilmann), 4:0 Nima Kalantari
(33.), 5:0 Adrian Mikoschek (35.), 6:0 Festim Mimini (40. Adrian Mikoschek), 7:0 Festim Mimini (48. Tobias Breilmann), 8:0 Tobias Breilmann (60.)